+49 (0)5246 936 664 6 info@lueddemann-coaching.de

Volatilität bleibt weiterhin hoch

Auch zu Beginn des neuen Jahres setzt sich die vergleichsweise hohe Schwankungsbreite an den Märkten weiter fort. Insbesondere an den Devisenmärkten kam es bedingt durch das noch geringe Handelsvolumen zu extremen Bewegungen, die sich mittels markttechnischer Handelsansätze gut umsetzen ließen.

Neben meiner Analyse des deutschen sowie des amerikanischen Marktes erfahrt Ihr, wie man solche sogenannten Flash-Crashs für sich ausnutzen kann. Außerdem erkläre ich Euch einiges zur Anwendung der Branchenrotation, die bei richtiger Anwendung eine Outperformance zum jeweiligen Index ermöglicht.

Ich wünsche Euch jetzt viel Spaß mit „Markttechnik: Der Blick auf die Woche“.


Dein Mario Lüddemann

Screeningdienst

Mario Lüddemann hat 4,92 von 5 Sternen | 81 Bewertungen auf ProvenExpert.com