+49 (0)5246 936 664 6 info@lueddemann-coaching.de

Aller Anfang ist schwer, aber ALLES ist machbar

Die wenigsten erfolgreichen Trader die ich kenne, haben direkt mit riesigen Konten angefangen. Ich selber hatte anfangs nur wenige Tausend Deutsche Mark zur Verfügung.

Zwar schaffte ich das Kunststück daraus in weniger als 5 Jahren 1 Million zu „ertraden“, die Zeit damals, war zugegebener Weise allerdings auch eine andere – Stichwort Neuer Markt. Aber darum soll es heute nicht gehen.

In diesem Blog-Beitrag möchte ich vielmehr auf ein paar simple Dinge hinweisen, ohne die ich es im Trading nicht geschafft hätte.

Eines gleich vorweg: Zwei dieser Dinge präsentiere ich jetzt gleich hier an Ort und Stelle, die zwei anderen Dinge gibt es dann am 2. September ab 19:30 Uhr im ersten von vier kostenlosen Webinaren zum Thema „Kleines Konto groß traden“.

Ich würde mich freuen, Dich dort ebenfalls begrüßen zu dürfen!

Ohne Fachwissen geht es im Trading nicht

Auf dem Arbeitsmarkt spricht die Politik immer von Fachkräften. Damit sind gut ausgebildete Menschen gemeint. Menschen, die Erfahrung in Form von Wissen mitbringen (und idealerweise auch schon Erfahrung durch Praxis 😉 ).

Ohne Fachwissen, soviel kann ich sagen, wirst Du im Trading niemals Erfolg haben können. Das gute an Fachwissen ist, dass wir es lernen können. Jeder, der nicht auf den Kopf gefallen ist und bereit ist, sich das richtige Wissen anzueignen kann diesen Punkt bewältigen.

Klar, lernen kann manchmal etwas nervig sein. Aber meiner Erfahrung nach ist es viel leichter, wenn man für etwas brennt. Wenn Du also für das Thema Börse und Trading brennst,  dann wird Dir dieser Punkt sicherlich nicht so schwer fallen.

Ich selber habe übrigens nach meiner ersten Million nochmal umdenken müssen. Ich musste das Trading nochmal „neu“ oder sagen wir „anders“ lernen. Auch das gehört unter Umständen mit dazu.

Rendite

Das führt mich zum zweiten Punkt, ohne den ich es als Trader sicherlich nicht geschafft hätte.

Um es im Trading zu schaffen, brauchst Du den absoluten Willen zum Erfolg

Fakt ist: Du musst Dir immer den Glauben bewahren, dass Du Dein Ziel – ein erfolgreicher Trader zu sein – erreichen wirst!

Wenn es mal regnet, musst Du bereit sein durch den Regen zu gehen und wenn die Sonne einmal stark im Depot scheint, musst Du emotional auch damit umgehen können.

Wie weiter oben beschrieben hatte ich tolle und wirklich lukrative erste 5 Jahre an der Börse. Dann bekam ich allerdings ordentlich auf die Mütze und war am Boden zerstört. Meine Frau war ein fester Halt in dieser Zeit und ermutigte mich weiter zu machen, an meinem Ziel festzuhalten.

2002 startete für mich also eine neue Phase des Börsenhandels. Mit einem neuen Broker und einem komplett neuen Handelsansatz.

Übrigens, der Partner, Freunde, Kollegen, usw. können den eigenen absoluten Willen zum Erfolg auch extrem auf die Probe stellen. Meine Frau war für mich immer ein starker Rückhalt, von vielen meiner Schüler weiß ich allerdings, dass dies bei weitem keine Selbstverständlichkeit ist.

Also abschließend noch einmal: Bewahre Dir auf jeden Fall den Glauben daran, dass Du Dein Ziel Trader zu werden erreichen wirst!

Es gibt zwei weitere Dinge, ohne die ich es niemals geschafft hätte einer der dienstältesten Trader im  deutschsprachigem Raum zu werden. Darauf werde ich am 2. September ab 19:30 Uhr bei meinem ersten kostenlosem Webinar zum Thema „Kleine Konten“ ganz genau eingehen.

>>> Hier kannst Du Dich noch kostenfrei dafür registrieren <<<

Diese 4 kostenlosen Webinare stellen einen Grundstein für die ab dem 7. Oktober startende 10-teilige Live-Webinar-Reihe „Kleines Konto groß traden“ dar. Es lohnt also auf jeden Fall auch bei den ersten vier Vorab-Webinaren dabei zu sein.
 

 

Bis dahin,

 

Dein Mario Lüddemann

 

Rendite